How I love you all and how I yearn for your souls.


2011-05-30 03:00 - 99. Sünde wird immer Sünde bleiben, egal wie ihr sie rechtfertigt


ont>

Meine innig geliebte Tochter, wie Ich um all Meine Kinder weine, die sündigen, weil sie Meine Lehren nicht verstehen. Viele von ihnen sind sich dessen nicht bewusst, dass sie Mich verletzen, weil sie entweder nie in der Wahrheit unterrichtet worden sind oder sie sich dafür entschieden haben, ihre Sünden zu verteidigen. Viele von jenen, die sündigen, versuchen, ihre Tat zu rechtfertigen; denn sie hören auf andere, die Toleranz als einen Vorwand verwenden, um Sünde zu rechtfertigen. Sünde wird in den Augen Meines Vaters immer Sünde bleiben, egal wie geringfügig die Sünde ist. Vielen von denjenigen, die eine schwere Sünde begehen, gelingt es immer, ihr sogenanntes ‚Recht auf Sünde’ zu verteidigen, indem sie sich selbst an das Böse binden, das ihre Sünde repräsentiert.

 

Meine Kinder sind glücklich, dass Ich ihnen ihre Sünden verzeihe

Wenn doch nur Meine Kinder überall von Meinem Erbarmen wüssten, sie würden dann begreifen, wie glücklich sie sind, dass ihnen dieses große Geschenk der Vergebung, das Ich ihnen in diesem Leben anbiete, gegeben wird. Wenn sie nicht regelmäßig um Vergebung bitten, dann werden ihre Sünden sie dazu bringen, weiter zu sündigen, immer und immer wieder. Je mehr sie sündigen, desto weiter werden sie sich von Mir entfernen. Dann wird es umso schwerer sein, zu Mir zurückzukommen.

Hört Mir zu. Meine Barmherzigkeit ist für euch alle da, damit ihr daraus Nutzen zieht. Nehmt diese jetzt von Mir an. Erlaubt der Welt nicht, euch einzufangen, indem ihr zulasst, den Versuchungen der Sünde zum Opfer zu fallen. Sobald ihr sündigt, werdet ihr gefangen und wisst nicht, wohin ihr euch wenden sollt. Sünde lässt euch tief unten in eurem Inneren unbehaglich fühlen.

 

Toleranz ist heute modern

So viele Meiner Kinder schreien weiterhin laut, wie notwendig die ‚Toleranz in der Gesellschaft’ sei. Toleranz in ihrem unscharfen Begriff ist heute modern. Dieser Begriff kann verwendet werden, um sogar die schwerste Sünde zu verdrehen. Toleranz wird schlau gestaltet, um jeden Typ Sünde, der dem Menschen in der Welt heute bekannt ist, zu verteidigen. Jeder fordert das Recht auf Toleranz. Um welche Sünde es sich auch handelt, sie wird in den meisten Fällen als ein Bürgerrecht gefördert. Egal wie diese Sünden als etwas, das ‚richtig ist’, gefördert werden, sie werden immer verkehrt sein. Es ist Zeit, dass die Menschen der Wahrheit ins Gesicht schauen. Wieder verantwortungsbewusst werden. Sich eingestehen, dass die sündhaften Taten, an denen sie sich beteiligen, moralisch verkehrt sind. Ihre Mitmenschen, darunter jene Kinder im Mutterleib, unter allen Umständen als ebenbürtig behandeln.

Betet innig um die Gnaden, die Wahrheit als das zu sehen, was sie ist, und nicht die manipulierte Version, an die zu glauben ihr euch entscheidet, weil sie euren egoistischen Absichten behagt. Es gibt nur eine Wahrheit. In eurem Herzen kennt jeder Einzelne von euch den Unterschied zwischen richtig oder falsch. Akzeptiert das jetzt, wenn ihr wollt, dass Ich euch vor den Feuern der Hölle rette.

Euer Erlöser

Jesus Christus

 

 

 



2011-05-30 22:00 - 100. Die Schwerter der Gerechtigkeit werden jetzt fallen


Hört Mir jetzt zu, Meine Kinder überall. Die Schwerter der Gerechtigkeit werden auf jene niederfallen, die es unterlassen, sich entsprechend auf die „Warnung“ vorzubereiten.

Meine Flammen der Göttlichen Barmherzigkeit, die der Welt präsentiert werden, um jedem von euch einen Vorgeschmack davon zu geben, wie der Tag des Jüngsten Gerichts sein wird, werden von so vielen von euch falsch interpretiert. Dieser große Tag der „Warnung“ rückt monatlich näher heran. Daher müsst ihr jetzt Zeit für die Vorbereitung auf Meine Göttliche Barmherzigkeit erübrigen.

Viele, viele Seelen werden es schwer finden zu verstehen, was dieses Ereignis wirklich bedeutet. So viele werden infolgedessen am Schock sterben, was Mich betrübt. Denn der Grund, warum viele nicht überleben werden, wird der traurige Zustand ihrer Seele sein. Katholiken überall, sucht jetzt den Beichtstuhl auf, wenn ihr aus Meinem großen Akt der Liebe und Barmherzigkeit einen Nutzen ziehen wollt.

Christen und Angehörige anderer Religionen, sprecht im Stillen und sagt Gott, wie reumütig ihr seid, wie sehr ihr eure Verfehlungen bedauert, und bittet Ihn, euch eure Sünden zu vergeben. Nur diejenigen, die in ihrer Liebe zu Mir und Gott, dem Allmächtigen Vater, stark von Herzen sind, werden angemessen vorbereitet sein. Andere werden aufgrund ihrer Seelenstärke und Charakterstärke letztendlich die Wahrheit verstehen und Mich mit Liebe in ihrem Herzen annehmen.

Was die anderen Menschen angeht: So brutal wird der Schock sein, dass sie tot umfallen werden, wenn ihnen ihre Seele in ihrer Finsternis offenbart wird. Für sie wird es zu spät sein, Vergebung zu suchen. Es wird für sie keine Hoffnung mehr geben. Betet, betet ihr alle, damit so viele Seelen wie möglich den großen Akt der Barmherzigkeit überleben werden.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

 

 

 



2012-05-30 15:30 - 447. Ich erlebe nochmals Meine Todesangst im Garten (Gethsemani) und Meine Leidensqual ist doppelt so groß


Meine innig geliebte Tochter, die Qual, die dir von denjenigen zugefügt wird, denen es an wahrer Demut fehlt, die aber erklären, in Meinem Namen zu sprechen, wird sich jetzt verstärken.

Höre auf keine andere Stimme als auf die Meine. Beschäftige dich nicht mit denjenigen, die Mich beleidigen, oder antworte ihnen nicht.

Sie haben es ihrem menschlichen Stolz erlaubt, Mich auszusperren, und dann — als ob das nicht genug wäre — verfolgen sie Mich auch noch.

Mein Zweites Kommen wird mit Ereignissen, die während Meiner Zeit auf Erden zum ersten Mal stattfanden, vergleichbar sein.

Mein Heiliges Wort wird angezweifelt, kritisiert, verworfen und dann abgelehnt werden.

Die Ersten, die Mich ablehnen werden, werden die Meinen sein, diejenigen Seelen, die Mich am meisten lieben. Sie werden vorne in der Reihe stehen, um den ersten Stein zu werfen.

Ich erlebe nochmals Meine Todesangst im Garten (Gethsemani) und Meine Leidensqual ist doppelt so groß.

Ich fühlte Qual über die Sünden der Menschheit, nicht nur wegen der Sünden derjenigen, die in dieser damaligen Zeit lebten, sondern auch wegen der Sünden derjenigen, die Mich heutzutage ablehnen. Diejenigen, die Mich heute ablehnen, verletzen Mich stärker, weil Ich für ihre Sünden gestorben bin. Sie haben nichts dazugelernt.

Dann diejenigen, die Mich damals verspotteten und die Mein Auge mit dem Dorn, mit dem schärfsten Dorn in der Dornenkrone, zerrissen, diese sind die Vertreter Meiner Kirche auf Erden.

Sie werden Mein Zweites Kommen oder die Warnungen, die Ich ihnen jetzt offenbare, nicht akzeptieren.

Jedes Wort, das von Meinen Lippen geäußert wird, wird von den demütigen Seelen wie von Kindern, die unter einer Hungersnot leiden, verschlungen.

Doch diejenigen, die durch das Wissen über die Wahrheit Meiner Lehren genährt sind, wenden ihre Köpfe weg und schauen in die andere Richtung.

Die Demut ist in den Seelen vieler Meiner Anhänger nicht mehr länger vorhanden, so dass sie nicht in der Lage sein werden, von Meinen besonderen Gnaden zu profitieren.

Solange ihr in den Augen Gottes nicht klein werdet, könnt ihr Mich nicht hören.

Solange ihr den Stolz und die Arroganz nicht aufgebt, werdet ihr die Kraft des Heiligen Geistes nicht fühlen.

Wenn ihr Mich heute ablehnt, dann versenkt ihr den ersten Nagel in Mein Handgelenk.

Wenn ihr, Meine gottgeweihten Diener, Mein Heiliges Wort, das euch jetzt gegeben wird, abweist, treibt ihr den zweiten Nagel in Mein anderes Handgelenk.

Was die armen Seelen betrifft, die kein Interesse an Meinen Lehren oder an der Erlösung haben, die Ich der Welt durch Meinen Tod am Kreuz gab, sie haben niemanden, um sie zu führen.

Sie sind hier die Opfer. Sie werden nicht zu Mir hingeführt. Ihnen wird die Chance verweigert, sich auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten.

Jetzt rufe Ich alle Meine Anhänger auf, sich vorzubereiten. Der Kampf unter den Gläubigen wird bald losbrechen. Die eine Hälfte der Gläubigen wird diese Botschaften nicht nur abweisen, sie werden auch versuchen, sie zu verbieten.

Die andere Hälfte wird sie dazu verwenden, um andere zu bekehren.

Jene einfachen, verirrten Seelen, die Mich überhaupt nicht kennen, werden Mich kennen, sobald Ich ihnen während der „Warnung“ die Wahrheit offenbare.

Für sie wird es leichter sein, die Wahrheit zu sehen, als für diejenigen, die sagen, dass sie Mich lieben, die Mich aber jetzt ablehnen.

Das ist der Grund, warum ihr um die Gnaden, die es euch ermöglichen, Mich zu sehen und Mich zu hören, beten müsst und warum ihr Mich euch auf Mein Zweites Kommen vorbereiten lassen müsst.

Glaubt niemals, dass Mir wahrhaft zu folgen — besonders in dieser Endzeit — leicht sein wird.

Denn dieses Mal wird es nicht ausreichen, Meinem Heiligen Wort nur eine stille Ehrerbietung zu erweisen.

Ihr werdet so wie ein neuer Rekrut in irgendeiner Armee sein. Ihr werdet trainieren müssen, werdet eure Seelen erneuern müssen und werdet durch die Sakramente zu Mir kommen müssen, bevor ihr stark genug und mutig genug sein werdet, Mein Heiliges Wort zu verbreiten.

Die Verbreitung Meiner Kreuzzug-Gebete wird eure erste Aufgabe sein.

Ihr, Meine Armee, werdet für Meine Heilige Mission auf Erden den größten Kreuzzug überhaupt führen. Ihr werdet klein beginnen, aber auf 20 Millionen anschwellen.

Die Gebete und das Leiden Meiner Rest-Kirche können ausreichend sein, um die ganze Menschheit zu retten. Vergesst niemals, dass eure Gebete die Seelen der größten Sünder retten können — so machtvoll ist das Gebet. Also bereitet euch darauf vor, euch gemeinsam zu versammeln. Bereitet euch gut darauf vor; denn man wird Anstrengungen unternehmen, euch zu stoppen. Akzeptiert die beleidigenden Beschimpfungen, die man auf euch schleudern wird.

Ihr sollt wissen, dass euch allerlei Argumente präsentiert werden, um euch in eurer Mission zu stoppen. Aber wisset, dass Ich euch führe, euch lenke und euch stark mache.

Wisset auch, dass ihr, Meine Armee, für die Rettung von Millionen von Seelen verantwortlich sein werdet. Seelen, die sonst überhaupt keine Hoffnung mehr gehabt hätten.

Lasst Meine Liebe eure Seele berühren und euch zu einer Einheit verbinden, gemeinsam mit Mir, eurem Jesus.

Erlaubt Mir, euch mit Meinem kostbaren Blut zu bedecken und euch Meine Gaben zu gewähren, um euch zu helfen, Mir treu zu bleiben, damit ihr — egal wie stark die Versuchung ist — Meinen Ruf, den Ich jetzt an euch richte, niemals ablehnt.

Ich segne euch alle, Meine starke Armee.

Ich werde euch bei eurem Marsch in das Neue Zeitalter des Friedens auf jedem Schritt des Weges führen.

Euer geliebter Erlöser

Retter der Menschheit

Jesus Christus