I love you all. I want all of God’s children to unite as one holy family, together in love.


1187. Viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt, um Mir treu zu bleiben.

Jesus I trust in youhumilitybetrayal by the clergyguidance from Godstrive to be Holyspiritual envyto solders of the Remnant Army
2014-08-02 08:16

Meine innig geliebte Tochter, Mir zu folgen auf dieser Meiner letzten Reise, um den Bund Meines Vaters zu erfüllen, kann mit dem Aufstieg einer Gruppe von Bergsteigern verglichen werden. Wisset, dass dies ein hoher Berg ist, ein schwieriges Gelände voller Hindernisse, die selbst für die erfahrensten Bergsteiger Probleme darstellen werden, da dieses Gelände überraschende und unerwartete Windungen und Biegungen auf jeder Ebene und an jeder Ecke aufweist. Diejenigen, die auf das vertrauen, was Ich sage, und Mir mit einem offenen und bereitwilligen Herzen folgen, werden diese Reise leichter finden als andere. Doch viele, die zu Beginn dieser Reise selbstbewusst sind, gehen vielleicht zu schnell und nehmen große Sprünge beim Versuch, nach oben zu klettern. Dies sind die Menschen, die am härtesten fallen werden, und ihr Abstieg ins Tal wird der schmerzhafteste sein.

Andere, die keine erfahrenen Kletterer sind, die aber den klaren Anweisungen folgen, die ihnen von Dem gegeben werden, Der sie führt, werden in vielen Fällen als Erste den Gipfel erreichen. Ihr Vertrauen, ihre Geduld und ihre Bereitschaft, den Gipfel zu erreichen, koste es, was es wolle, werden ihnen große Energie und Begeisterung verleihen, die sie bei ihrem Aufstieg zum Gipfel aufrechterhalten werden. Diejenigen, die nicht regelmäßig anhalten und trinken, um ihren Durst zu stillen, werden zuviel Flüssigkeit verlieren, und jene, die vergessen, Lebensmittel mitzunehmen, werden unmöglich bei Kräften bleiben können.

Jeder Schritt auf dieser Reise bringt neue Herausforderungen, gefährliche Biegungen und fast unübersteigbare Felsblöcke. Man wird sehr stark sein müssen, mit gesundem Verstand und Leib, um beim Aufstieg zum Gipfel auf dem richtigen Weg zu bleiben. Die Menschen werden sich durch andere abgelenkt sehen, die ihren Glauben an die eigene Fähigkeit, den Weg auf den Berg hinauf zu finden, verloren haben, und diese werden ständig versuchen, sie von ihrer Aufgabe abzubringen.

Dann wird es andere geben, die eifersüchtig sind auf diejenigen, die große Fortschritte machen, und sie werden versuchen, die Bergsteiger zum Stolpern zu bringen, indem sie Fallen und andere Hindernisse vor ihnen aufstellen, um sie zu bremsen. Diese enttäuschten und eifersüchtigen Seelen werden alles in ihrer Macht Stehende tun, die entschlossenen und engagierten Bergsteiger davon abzuhalten, den Gipfel zu erreichen. Sie werden Lügen erfinden; um jene auf ihrer Reise zum Stehenbleiben zu bewegen und zum Weggehen, aus Angst vor großen Gefahren, die möglicherweise bevorstehen. Sie werden ihnen sagen, dass der Bergführer ungeeignet sei, sie zum Gipfel zu bringen, und sie aus diesem Grund in großer Gefahr seien, sollten sie so dumm sein, die Reise fortzusetzen, die, wie sie sagen werden, gefährlich und beschwerlich sei.

Und so wird sich diese Meine Reise fortsetzen, bis zu dem Tag, an dem Ich wiederkommen werde. Viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt, um Mir treu zu bleiben. Einige sind berufen und folgen Mir tatsächlich. Doch dann verraten sie Mich. Ihr Hass auf Mich ist der schlimmste überhaupt, denn sie sind es, die Mir auf dieser Reise zum Heil Seelen zugeführt haben. Aber wenn sie Satans Versuchung nicht standhalten, der schreckliche Lügen in ihre Seelen pflanzt, werden sie diejenigen sein, die Seelen von Mir wegziehen.

Nur denjenigen mit einer demütigen Seele, mit einem sanften Herzen — frei von Bosheit, Stolz und Ego — wird es gelingen, den Gipfel des Berges zu erreichen. Wenn dieser Tag kommt, werden jene, die sich von Mir entfernt haben und die Mich verraten haben, keinen Ort finden, wohin sie gehen können, denn den Weg, der den Hang hinaufführt, wird es nicht mehr geben.

Euer Jesus